Skip to main content
WarenkorbClose Cart

Der Sommer ist da. Zeit, wieder draußen zu spielen und sich auszutoben. Was passt da besser als Straßenmalkreide? Mit bunter Malkreide könnt ihr nicht nur bunte Bilder malen. Kreide eignet sich auch hervorragend für verschiedene Kreidespiele, ob allein oder mit euren Freunden. In diesem Artikel findet ihr eine Auswahl der beliebtesten Spiele mit Straßenmalkreide.

Welche Spiele mit Straßenmalkreide gibt es!

Es gibt die verschiedensten Möglichkeiten, mit Kreide zu spielen. Am schönsten ist es natürlich, der Fantasie freien Lauf zu lassen und den grauen Asphalt mit bunten Kunstwerken zu verschönern. Wer es dennoch etwas strukturierter mag, für den sind unsere folgenden Tipps genau richtig. Los geht’s:

Hüpfkästchen – Der Klassiker

Hüpfkästchen wohl das beliebteste Kinderspiel. Ziel des Spieles ist es, bestimmte Kästchen zu erreichen, indem man von einem zum anderen hüpft und dabei verschiedene Regeln befolgt.

Hier ist die Anleitung für 1 bis x SpielerInnen:

  1. Zeichne mit der Straßenmalkreide ein Gitter auf den Boden. Es besteht aus 5 übereinander liegenden Quadraten. Am 4. Quadrat werden zudem rechts und links ein Quadrat hinzugefügt.
  2. Schreibe Zahlen von 1 bis zur Größe des Gitters in die Kästchen, um sie zu nummerieren. Beginne im untersten Quadrat und arbeite dich nach oben vor, bis alle Flächen nummeriert sind.
  3. Wähle eine StartspielerIn aus. Die SpielerIn wirft einen kleinen Stein oder eine Münze in das erste Kästchen.
  4. Das erste Kind springt los, muss aber das Feld mit dem Stein überspringen und direkt in Feld 2 landen. Der Stein bleibt im Feld 1 liegen.
  5. Dann hüpft das Kind weiter bis zur 7. Dort können beide Beine kurz abgestellt werden.
  6. Danach geht es auf einem Bein zurück zur Nummer 2. Das Kind nimmt den Stein auf Feld 1 und springt aus dem Spielfeld.
  7. In den folgenden Durchgängen muss der Stein in Feld 2, danach in Feld 3 usw. geworfen werden.
  8. Wer beim Hüpfen eine Linie berührt, beide Beine auf ein Feld setzt (außer Feld 7) oder beim Werfen nicht trifft scheidet eine Runde aus.

Straßendart – Dart mal anders

Wenn Ihr dachtet, Dart kann man nur mit Pfeilen und einer Scheibe an der Wand spielen, dann habt Ihr euch getäuscht. Auch mit Kreide und Steinen kann Dart richtig Spaß machen.

Hier ist die Anleitung für 1 bis x SpielerInnen:

  1. Zeichne mehrere Kreise auf die Straße. So dass sie eine große Zielscheibe bilden. Du kannst den Schwierigkeitsgrad erhöhen, indem du die Kreiszwischenräume unterschiedlich groß zeichnest.
  2. Schreibe zwischen die Kreise nun die Punktzahl, die jeder Kreis wert ist. Acht darauf, dass der Wert in der Mitte den größten Wert hat.
  3. Die erste SpielerIn beginnt einen Stein auf die Zielscheibe zu werfen. Jedes Kind hat dabei immer drei Versuche.
  4. Zählt nach jedem Durchgang die Punkte zusammen und werft dann abwechselnd weiter.
  5. Am Ende werden die Punkte zusammengezählt. Die SpielerIn mit der höchsten Punktzahl hat gewonnen.

Körperkonturen – Mal dich selbst mit Straßenmalkreide

Für die Kreativen unter Euch haben wir diese Spiel herausgesucht. Hier könnt ihr witzige Figuren von Euch selbst malen und im Anschluss künstlerisch verschönern. Probiert es aus!

Hier ist die Anleitung für 1 bis x SpielerInnen:

  1. Ein Kind legt sich auf den Boden. (Achtung! nicht auf befahrenen Straßen)
  2. Das zweite Kind nimmt sich nun eine Straßenmalkreide und malt den Umriss des liegenden Kindes mit der Kreide nach.
  3. Probiert auch einmal lustige Posen im Liegen zu machen. So bekommt ihr einzigartige Konturen.
  4. Im Anschluss könnt Ihr Euch selbst ausmalen, oder von eurer SpielpartnerIn ausmalen lassen.
  5. Malt Euch gern auch eine Große Nase oder einen Hut. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt und Ihr habt jede Menge Spaß.

Straßenparcours

Zu guter Letzt möchten wir Euch auch den Straßenparcours nicht vorenthalten. Hier könnt Ihr nicht nur mit unserer Kritzelkreide malen, sondern zeitgleich auch noch die Verkehrssicherheit trainieren.

Hier ist die Anleitung für 1 bis x SpielerInnen:

  1. Malt einen Parcours auf die Straße (Achtung! nicht auf befahrenen Straßen!)
  2. Malt einen Fußgängerüberweg, Stoppschilder, Kreisverkehre oder Verkehrsschilder die Ihr kennt. Natürlich sind auch Ampeln erlaubt. 🙂
  3. Jetzt nehmt Eure Roller, Dreiräder und fahr den Parcours nach den Verkehrsregeln ab.
  4. Wer kein Dreirad etc. hat, der kann natürlich jederzeit als Fußgänger den Fußgängerüberweg benutzen.

Wir wünschen Euch nun viel Spaß an der frischen Luft. Wir würden uns natürlich riesig freuen, wenn du dein nächstes Kunstwerk mit unserer Kritzelkreide malst. 🙂 Übrigens passt unsere Kritzelkreide auch perfekt in jede Schultüte und eignet sich hervorragend als Geschenk zu Ostern, Weihnachten oder zum Geburtstag.

Unter dem folgenden Link findest Du noch Antworten auf die Frage, ob malen mit Straßenmalkreide uneingeschränkt zulässig ist.

Eine Antwort hinterlassen

Close Menu

Anmeldestatus